Im Rahmen der Tage der Deutschen Sprache in Armenien reisten vom 07. bis 10. Oktober 2018 Vertreter der Deutschen Botschaft Eriwan, des Goethe-Instituts und des DAAD in den Süden Armeniens.

In unseren Vorträgen haben wir interessierten Eltern, Schülern und Studierenden dargelegt, warum es sich lohnt, Deutsch als Fremdsprache zu lernen und viele Fragen rund um die Themen Deutsch lernen und Studieren in Deutschland beantwortet. Die Vorträge stießen bei den insgesamt über 360 Zuhörern auf großes Interesse.

Folgende Orte haben wir besucht:

  • Am 7. Oktober 2018 die Mittelschule Nr. 1 in Yeghegnadzor und die Filiale der Staatlichen Wirtschaftsuniversität Armeniens in Yeghegnadzor
  • Am 8. Oktober 2018 die elektronische Bibliothek in Kapan
  • Am 9. Oktober 2018 Mittelschulen in Meghri und in Agarak

Außerdem wurde am 08. Oktober mit  der Initiative der Gemeinde Kapan, der Deutschen Botschaft Eriwan, des DAAD und des Goethe-Instituts die deutsche Ecke in der elektronischen Bibliothek Kapan eröffnet. Ab jetzt können da die Interessierten Personen Bücher, Zeitschriften und verschiedene Medien leihen.  Wir hoffen, dass dadurch die deutsche Sprache besonders in den Regionen gefördert wird und unter Schülern und Studenten mehr Interesse am Deutsch geweckt wird.

Eröffnung der deutschen Ecke in Kapan (Reportage von Zangezur TV, Region Syunik)

Eröffnung der deutschen Ecke in Kapan (Reportage von Zangezur TV, Region Syunik)

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte auf das Vorschaubild. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Auf YouTube ansehen

Weitere Fotos zur Infotour finden Sie hier: